Schnellender Daumen/Finger

Bei diesem sehr häufigen Krankheitsbild handelt es sich um eine Tendovaginitis stenosans der Fingerbeugesehnen mit Einengung in Höhe des Ringbandes. Häufig ist die Sehne und deren Gleitgewebe verdickt.

Für die Entstehung des Krankheitsbildes kommen degenerative Prozesse und zeitweilige Überlastungen in Betracht. In Anfangsstadien kann der Patient die Blockade durch erhöhten Kraftaufwand überwinden. Später bleibt der betroffene Finger in Fehlstellung blockiert.

Die operative Behandlung sollte frühzeitig erfolgen, bevor eine sekundäre Fixation in Fehlstellung entstanden ist. Der Eingriff ist wenig belastend, dauert nur einige Minuten und wird in örtlicher Betäubung vorgenommen.

Adresse.

Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie
Dr. J. Grimm, Dr. F. Grass
Breite Strasse 36
55124 Mainz

Telefon: 06131 / 911 010
Fax:  06131 / 911 012
dialog@orthopaedie-mz.de

Sprechzeiten.

  • Montag, Dienstag, Donnerstag:
    8.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00
  • Mittwoch:
    8.00 – 15.00
  • Freitag:
    8.00 – 12.00

So finden Sie uns.

Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie Gonsenheim